Die Johann-Peter-Hebel-Schule ist eine Grund- und Werkrealschule im Süden der Stadt Singen. Rund 340 Schülerinnen und Schüler besuchen die Schule, davon ca. 140 Schülerinnen und Schüler die zweizügige Grundschule. Rund 80% der Kinder und Jugendlichen haben einen Migrationshintergrund und stammen aus 27 Ländern.

Seit 2015 entwickelt sich die Schule zu einer Stadtteilschule. Das bedeutet, dass sie nicht nur für die 340 Schüler zur Verfügung steht, sondern zunehmend als zentrale Anlaufstelle besonders für die Eltern fungiert. Durch Aktionstage und Kooperationen mit Vereinen und benachbarten sozialen Einrichtungen entsteht ein Netzwerk, auf das die Eltern zurückgreifen können.

Im Sommer 2016 feierte die Johann-Peter-Hebel-Schule, die als Notfallkrankenhaus mit unterirdischem Bunker gebaut wurde, das 50jährige Bestehen mit einem großen Schulfest.


 

Wir wünschen allen ein erfolgreiches und spannendes Schuljahr 2017 / 2018!


Aktuelles aus dem Schulalltag


Einschulung Klasse 1a und 1b

 

 

 

 

 

 

Am Donnerstag den 14.09.17 fand die Einschulungsfeier der Erstklässler statt. Um 10.00 begrüßten der Konrektor Herr Laporte-Hoffmann die Kinder der Eulen- und Piratenklasse in der Aula der Johann-Peter- Hebel Schule.

Die Zweit- und Drittklässler sowie einige Kinder aus der vierten Klasse hießen ihre neuen Mitschüler mit zwei Liedern und einer Zusammenfassung aus dem Musical „Tuishi pamoja“, welches die ganze Schule letztes Jahr aufgeführt hatte, willkommen.

mehr lesen

1. Sporttag im Süden - Sportschnitzeljagd

 

Am Sonntag, 17. September 2017, findet von 11 bis 16 Uhr der 1. Sporttag im Singener Süden statt.

 

Bei dem Fest mit Aktionen rund um die Hebelschule und an anderen Sportstätten der Südstadt wird ein umfangreiches Programm geboten.

 

Mit dazu gehört auch eine Sportschnitzeljagd, bei der die Teilnehmer*innen bei verschiedenen Aktionen in der Südstadt mitmachen, Stempel sammeln und Preise gewinnen können.  

mehr lesen

Musical über Toleranz und Freundschaft

Mit viel Engagement und Leidenschaft präsentierten die Grundschüler der Johann-Peter-Hebelschule zum Schuljahresende das Musical „Tuishi Pamoja“. Das aufwändig inszenierte Stück begeisterte Hunderte von Zuschauern, die zu den zwei Vorstellungen in die Sporthalle kamen. „Tuishi Pamoja“ (sprich tuischi pamodscha) ist Swahili und bedeutet „Wir wollen zusammen leben“. Es ist eine rührende Geschichte über Vorurteile, Freundschaft und Toleranz mit afrikanisch-grooviger Musik, die in wochenlanger Arbeit von allen Grundschülern einstudiert wurde.


mehr lesen

Neue Bildungspartnerschaft mit dem Malerbetrieb Heinrich Schmid

Mehr erfahren Sie in dieser Presseinformation.
Mehr erfahren Sie in dieser Presseinformation.

Handwerk auf dem Stundenplan

 

Firma Heinrich Schmid schließt Bildungspartnerschaft mit Johann-Peter-Hebel-Schule ab.


Einfach machen“ lautet das Motto der Imagekampagne des Handwerks – und ganz in diesem Sinn wirbt der Malerbetrieb Heinrich Schmid um seine Fachkräfte von morgen.

 

mehr lesen

„Kleiner Jokerausflug“ der Klassen 3 und 4

 

Am Dienstag, den 11. Juli 2017 ging es für 22 Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 der Johann-Peter-Hebel-Schule zum „Kleinen Jokerausflug“ auf den Minigolfplatz.


Die Vorfreude war groß, da viele von ihnen noch nie Minigolf gespielt hatten. Bei strahlendem Sonnenschein konnten sie in Kleingruppen die 18 Bahnen ausprobieren.

mehr lesen