BerEb - Berufseinstiegsbegleiter an der JPHS

Seit 2010 arbeiteten zwei Berufseinstiegsbegleiter an der Johann-Peter-Hebel-Schule. Insgesamt betreuten sie 21 Teilnehmer an der Schule. Da das Programm in Teilen gekürzt, in Teilen eingestellt worden ist, haben wir nur noch eine Berufseinstiegsbeleiterin.

 

Was sind die Aufgaben der Berufseinstiegsbegleitung? 

Kooperation mit den Schulen:

Das Förderkonzept der Berufseinstiegsbegleitung wird in das bereits an den Schulen vorhandene Unterstützungsangebot eingebunden. 

 

Kooperation mit der Berufsberatung:

Die Berufseinstiegsbegleiter stehen in ständigem Kontakt mit der Berufsberatung und stimmen die verschiedenen Förderschritte gemeinsam ab.

 

Kooperation mit den regionalen Betrieben:

Die Berufseinstiegsbegleiter stellen Kontakte zu den regionalen Betrieben her, um Praktikums- und Ausbildungsstellen zu akquirieren.

 

Die Ziele im Einzelnen:

  • Schulabschluss erreichen 
  • Berufsorientierung/ Berufswahl 
  • Ausbildungsplatzsuche
  • Den Übergang von Schule in Ausbildung begleiten 

 Ausbildungsverhältnis stabilisieren Zielerreichung durch: 

  • Individuell zugeschnittener Begleitung 
  • Kompetenzanalyse und Soll-Ist-Vergleich 
  • Lernunterstützung 
  • Orientierungs-Projekte in Kooperation mit regionalen Arbeitgebern
  • Erarbeitung von Realisierungsstrategien
  • Aktivem Bewerbungs- und Verhaltenstraining
  • Elternarbeit
  • Ausbildungsmarktanalyse


Unsere Berufseinstiegsbegleiterin

Frau Birgitt Hugle

(Zimmer 102)

 

Sprechzeiten:

Montag: 08:30 bis 13:00 Uhr

Dienstag: 08:30 bis 13:00 Uhr

Freitag: 08:30 bis 13:00 Uhr

 

Nach Absprache auch an anderen Terminen:

 

Mobil: 0151 - 467 11 840

birgitt.hugle@die-gfi.de




Ansprechpartner OiB (WRS-Berufsorientierung):

M. Benz-Riede

Koordination WRS-Berufsorientierung



Folgende Internetseiten können bei der Ausbildungsplatzsuche behilflich sein:



Für den Inhalt  dieser Internetseiten sind deren Betreiber verantwortlich.